Home Kontakt
Suche
  

Shop

Academy

502 Abteilung

Airfix

Aires

AFV Club

AK interactive

alan

Alpine

Amusing Hobby

Aztek

Bronco

CMK

Dragon

Eduard

Evergreen

Friulmodel

Geat Wall Hobby

Gunze Sangyo

Hasegawa

Heller

Hobby Boss

Hobby Fan

Hornet Wolf

IBG Models

ICM

Italeri

Legend

Lion Roar

MB Masterbox

Meng

Takom

Testors Model Master

Mirror Models

MR. HOBBY

MPM

Mini Art

MIG productions

MODELKASTEN

PANDA

plusmodel

Revell

RODEN

Royal Model

special hobby

TAMIYA

 

tasca

 

TRUMPETER

Tristar

Zoukei-Mura

Zvezda

 

 

 
Art.-Nr. 450-04836
Heinkel He 111 H-6

Angaben zum Modell
Maßstab 1:32
Erscheinungsmonat 03/2013
Einzelteile 435
Länge 511 mm
Spannweite 709 mm
Skill-Level 5

04836 Heinkel He 111 H-6

Die He 111H-6 war das erste deutsche Kampfflugzeug das gleichzeitig als Horizontal- und als Torpedobomber verwendet werden konnte. Zu Beginn des 2. Weltkriegs war die He 111 der leistungsfähigste Mittelstrecken-Bomber der Welt. Die He 111 wurde nach der Ju 88 mit über 6200 Maschinen der meistgebaute Bombentyp der Deutschen Luftwaffe im 2. Weltkrieg. Obwohl allen alliierten Bombertypen unterlegen, wurde sie noch bis Herbst 1944 gebaut. Die erste Kampftätigkeit der He 111 erfolgte im Spanischen Bürgerkrieg. Aus dem anfänglich gestuften Bug mit eingeschränkter Sicht nach vorn entstand später ein Bomber mit einer völlig verglasten asymmetrischen Bugsektion, die zumCharakteristikum der He 111 wurde. Die so entstandene Version enthielt die Bezeichnung He 111P. Ab Ende 1941 galt die He 111 aufgrund der geringeren Treffergenauigkeit als veraltet. Trotzdem wurde die Serienfertigung mit der He 111H-6 weiter fortgesetzt. Sie erhielt mit dem Jumo 211F-1 einen 12-Zyl.-Motor mit 35 Liter Hubraum und einer Leistung von 1.350 PS, eines der modernsten Triebwerke der damaligen Zeit. In der Rolle als Torpedobomber konnte die H-6 zwei LT F5b Lufttorpedos - statt einer Bombenlast von bis zu 2500 kg - außen unter dem Rumpf mitführen. Auch als Transporter spielte die He 111 im weiteren Kriegsverlauf eine immer wichtigere Rolle. Die H-6 war mit 1.775 gebauten Maschinen der größte Serienbau der Baureihe He 111 und wurde bis zum Kriegsende eingesetzt.

- Umbauteile für die H-6 Version
- H-6 Bodenwanne
- großes Rumpf ETC
- Detaillierte Oberflächen mit versenkten Blechstößen
- Detailliertes Cockpit mit Instrumentenbord
- Steuersäule und Bombenzielgerät
- Pilotensitz und umfangreiche Steuermechanismen auf dem Cockpitboden
- Strukturierte Seitenwände
- Front-MG und detaillierter Bereich für den Bombenschützen
- 2 SD 500 Bomben
- 2 Lufttorpedos
- Navigatorraum mit Gerätetafel
- Bodenwanne mit MG Bestückung
- Heck-Spornrad mit detailliertem Gestänge
- Detaillierte Jumo Motoren-Verkleidungen
- Separate Kühlergehäuse und Klappen
- Bewegliche Propeller
- Detaillierte Fahrwerksschächte
- Separate Querruder und Landeklappen
- Detailliertes Seitenruder mit separaten Ruderflächen
- Detailliertes Fahrwerk
- MG-Stand auf dem Rumpf
- Abziehbilder für 2 Versionen der Luftwaffe - 7./KG 4,2./KG 26

Farben: 1 5 9 12 15 39 40 45 49 76 77 83 84 85 88 89 91 92 99 302 330 364 371 374

Achtung. Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Enthält Kleinteile, die verschluckt werden können und Lange Schnur. Erstickungsgefahr und Strangulationsgefahr!.
incl.MwSt, zzgl.Versandkosten   62,99 €
Verfügbarkeit: 0In den Warenkorb
Preise incl. 19 % Mehrwertsteuer , Produkte mit ermässigtem Steuersatz incl. 7 % Mehrwertsteuer | zuzügl. 6,95 € Versandkosten. | ab 7,50 € zuzügl. 1,50 € Versandkosten. | ab 50,00 € zuzügl. 4,95 € Versandkosten. | Ab einem Warenwert von 100,00 € liefern wir innerhalb Deutschlands frachtfrei. | Bei Zahlung per Kreditkarte zuzügl. 3,00 €  Gebühr | *UVP des Herstellers | ** nur innerhalb Deutschlands


NEUHEITEN

 .

Zahlungsarten

         

 

Meine Daten / Login
Benutzer 
Passwort 
Anmelden

Warenkorb
leer

Info's

AGB's

Impressum
Widerrufsrecht

Zahlung / Versand


VERSANDFORM